Kommunikation mit der Natur – Natur Sein

 In Inneres Gleichgewicht, Intuitive kommunikation, Meditation Natur, Natur Sein, Naturkontakt

Das grösste Geschenk, dass man für das innere Gleichgewicht tun kann, ist die Kommunikation mit der Natur. Der gute Freund eines bewussten Naturmomentes ist unübertroffen in seiner Freude und Wohltat. Und das beste, die Energie die man in einer Naturbegegnung erfährt, kann man immer überall mitnehmen und für das eigene Wohlergehen nutzen.

natur-event-schaffhausen-dao
inneres-gleichgewicht-entspannung-natur-2

Der Mensch ist ein Wunderwesen, was seine Intelligenz und Fähigkeiten anbelangt. Der Mensch hat sowohl ein unendliches Potenzial sein Wissen anzuhäufen, sich zu entwickeln und der Evolution anzugleichen wie seine geistige Grösse zu erweitern und sich zu erinnern. Wissen ist ein wunderbares Instrument um hier sich hier in der wirtschaftlichen Welt zu etablieren und sich im persönlichen Bereich weiter zu entwickeln. Allerdings wissen wir, dass der Verstand, der zuständig ist für die „kopfgesteuerte Intelligenz“ relativ langsam ist. Der Verstand, die linke Gehirnhälfte ist in der Lage zu lernen und zu verstehen, aber das in einem relativ langsamen Tempo im Vergleich zu unserer rechten Gehirnhälfte, dem kreative Aspekt des Menschen.  Kreativität sprudelt in einer weit höheren Taktfrequenz und ist erheblich schneller in seiner Welle. Gemeinsam ist unsere Intelligenz ein perfektes Zusammenspiel um kreative Gedanken in die Realität und einem Produkt zu transportieren.

Das grösste Potenzial aus meiner Sicht, dass uns Menschen zur Verfügung steht ist das intuitive Instrument. So wie die Tierwelt hat der Mensch die Möglichkeit bewusst intuitiv auf unterschiedliche Quellen zu reagieren. Die feinen Antennen wie beispielsweise das Nackenhaar-Aufstellen oder das komische Bauchgefühl in unangenehmen Situationen sind nur die Spitze des Eisberges. Genauso wie Tiere verfügen wir über die Fähigkeit ein Ziel über tausende Kilometer anzupeilen und jemanden punktgenau zu finden.

Da der Mensch über den bewussten Verstand verfügt, hat der Mensch zudem die Fähigkeit seine Intuition für bestimmte Situationen anzuwenden. Wenn Tiere zu einem grossen Teil nur auf Fluchtmechanismen intuitiv reagieren, kann der Mensch seine intuitiven Fähigkeiten bewusst für seine Entwicklung einsetzen. In Punkto Naturkontakt ist der Mensch zum Beispiel in der Lage, die wohltuende Energie, die er im Wald erfährt einerseits in der Erinnerung zuhause wieder aufflackern zu lassen. Darüber hinaus kann er die Energie eines bewussten Naturmomentes in einen anderen Raum transportieren, um dort den Raum zu klären und für eine klare Raumenergie zu sorgen. Oder um die Naturenergie für die eigene Heilfähigkeit einzusetzen.

Der Mensch verfügt über das grandiose Potenzial sich mit allem und jedem, also mit jedem Schwingungsmuster zu verbinden und es für sein Wohl gewinnbringend einzusetzen oder um zu „wissen“. Und dafür braucht man keine Bücher zu wälzen, keine Distanzen auf sich zu nehmen. Nein, alles Wissen, alle Energien, alle Möglichkeiten sind in diesem Augenblick verfügbar, sofort.

Diese in jedem innewohnende Fähigkeit macht unsere Spezies zu einer grenzenlosen Wundertüte. Nicht nur, dass die Epigenetik all das neu erinnerte Wissen integriert, nein, der Reichtum der intuitiven Kommunikation öffnet den Mensch in seinen Ursprung ohne wirklich etwas dafür tun zu müssen. Ein Wahnsinnding, diese intuitiven Fähigkeit mit der wir mit allem in Kontakt treten können, Informationen abrufen können, und Wissen für die eigene Entwicklung oder Wohlergehen einsetzen können.

 

 

 

0